Unstrut Salmostrecke

Unstrut Salmostrecke

von Kreisgrenze (Zella) – Einmündung Notter bei Bollstedt

Größe:                     17,7 ha

max. Tiefe:                2,0 m

Hauptfischarten: Äsche, Bachforelle

Besonderheiten: Salmonidengewässer, nur Flug- und Spinnangeln. Pro Rute ist nur ein künstlicher Köder erlaubt, ausgestattet mit maximal einem einschenkligen Haken. Gummiköder sind verboten. Es dürfen keine verbotene Köder an den Salmonidengewässern mitgeführt werden.  Angelverbot in der Privatstrecke zw. Reiser und Ammern, Bereich Strassenbrücke in Reiser bis Unstrutbrücke B247 in Ammern nur Flugangeln. Gastkarten erhältlich.

 

Unstrut Salmo-1